Anna´s Summer Cardigan ▪️PetiteKnit

Viele verbinden Stricken mit der kalten Jahreszeit, mit Wolle, Tee, Kamin, gemütlich, draussen ist es dunkel etc. Das liebe ich natürlich auch!
Da ich aber zu den Ganzjahresstrickerinnen gehöre (wie könnte es als Wollladen-Inhaberin auch anders sein ) und dazu ja auch seit geringer Zeit im Kindergrössen-Bereich unterwegs bin, entdecke ich immer mehr tolle Sommerprojekte, die mein Herz höher schlagen lassen . Meine “Bibliothek” ist voller Strickmuster, die verarbeitet werden wollen, ich weiss manchmal gar nicht welches ich als nächstes wählen soll … #gehteuchdasauchso?

Dieses Mal ist meine Wahl auf Anna´s Summer Cardigan gefallen. Aufgrund der heissen Temperaturen trägt frauschäfermini ja gerne mal dünne Trägerkleidchen, da finde ich so einen Cardigan (ich habe mich für die Kurzarmvariante entschieden) doch sehr praktisch.

Und wieder ist es ein Projekt von Petiteknit geworden … die Designs treffen einfach meinen Geschmack.

Here we go …

Anleitung:
Erhältlich ist die Anleitung online über ravelry *habenwill* . Es ist zwar angegeben, dass es die Anleitung auch auf deutsch gibt, wenn ihr sie downloaded bekommt ihr aber nur die englische Version (#oderblickichesnicht ).
Was mir an der Anleitung noch gefällt ist, dass Sie die Kurz- und Langärmelige Version beinhaltet und dass man auswählen kann ob man von oben nach unten oder von unten nach oben stricken möchte. Das nenne ich mal maximale Flexibilität!

Grössen:
Die Anleitung beinhaltet 7 Grössen:
9-12 months (1-2 years) 2-3 years (3-4 years) 4-5 years (5-6 years) 6-7 years.
Ich habe mich mit Grösse 2-3 Jahre auf den Weg gemacht.

Vorkenntnisse:
Wenn du die Basics wie Maschen anschlagen, rechte und linke Maschen, Maschen zunehmen und dann noch on top den Umschlag beherrschst bist du bereits in der Lage den Cardigan zu stricken. Also alles ganz gut machbar und ohne grössere Stolpersteine.

Falls du zudem Mühe mit den englischen Abkürzen und Begriffen hast, findest du *hier* eine nützliche Übersetzungstabelle.

Meine Garnwahl:
Anna´s Summer Cardigan wird mit 3,50 mm Nadeln gestrickt.
Da ich neu die Selba von BC Garn im Sortiment habe und diese natürlich ausgiebig testen wollte, hat das perfekt gepasst.
Das Garn besteht aus 50% Schurwolle und 50% Baumwolle, also eine ideale Mischung für das ganze Jahr. Mit einer Lauflänge von 155 m auf 50 g, einem guten Preis-Leistungsverhältnis, einer wunderschönen Farbpalette, sehr angenehmen Strickverhalten (irgendwie elastisch) und dazu noch einer GOTS-Zertifizierung on top … also was soll ich sagen: Ich bin Fan!

Für Grösse 2-3 Jahre habe ich 3 Knäuel benötigt.

Mein Fazit:
Der Cardigan lässt sich für einen Strickgeübten wunderbar nebenher bzw. mit wenig Konzentration umsetzen. Da ich dieses Projekt im Urlaub bzw. auf dem Weg in den Urlaub (#imautostrickenistklasse, ich war nicht der Fahrer !!!) gestrickt habe, war das natürlich sehr passend. Das Lochmuster lässt sich nach zwei Wiederholungen in jedem Fall “blind” stricken. Auch für Anfänger ist das Projekt sehr empfehlenswert.
Da ich bzgl. Kinderkleidung recht pragmatisch veranlagt bin, war es für mich schlussendlich eine logische Konsequenz den Cardigan in Kurzarm zu stricken … wenn ich friere möchte ich ja auch keine Löcher in der Strickjacke .

frauschäfermini passt das gute Stück (was zu erwarten war) perfekt und die Selba war mir in jedem Fall eine klasse “Gefährtin” #maschefürmasche.

So macht Stricken Spass! … und das wünsche ich euch jetzt auch.

 

  

eure
frauschaefer_logo_4c frauschäfer

Kommentare sind deaktiviert.