Vorschläge

    Susanne Schäfer alias frauschäfer - 11 / Feb / 2021

    Afterwork-Knitting 11. Februar 2021

    Was ist aktuell auf meinen Nadeln, hast du schon diese Anleitungen gesehen, was hörst du so beim Stricken und den ein oder anderen Trick und Tipp im Gepäck, das ist unsere Rubrik "Afterwork-Knitting".

    Afterwork-Knitting 11. Februar 2021
    BLOG

    Herzlich Willkommen zu meinem ersten Afterwork-Knitting-Blogbeitrag.

    Die Arbeit ist für heute erledigt, die Kinder sind im Bett (yeah), ich drehe die Musik auf (oder spiele eher gemässigt leise einen Podcast ab) und freue mich mit euch bei einem Glas Rotwein (Tee geht natürlich auch) über ein paar Minuten entspannte Strickzeit.

    Aktuell auf meinen Nadeln

    Im letzten Quartal 2020 habe ich mich ganz des monogamen Strickens hingegeben, d.h. ganz nach der Devise immer nur ein Projekt auf den Nadeln, versäubern, waschen, anprobieren und dann erst das nächste annadeln. Hat genau 4 Projekte lang funktioniert, dann haben mich die Inspirationen überrannt und nachdem ich in meinem Kopf in der Zwischenzeit schon eine komplette Kollektion gestrickt habe bin ich jetzt zum Duett übergegangen: Ein (Abend-)Strickprojekt nach Anleitung + ein (Tages-)Strickprojekt, das ich selber entwerfe. Mal schauen wie lange diese Strategie anhält, aktuell fühle ich mich sehr wohl damit.

    Mein aktuelles (Abend-)Strickprojekt ist der Watten von Chris.Berlin. Den hatte ich für mich persönlich gar nicht auf der Strickliste, ich fand ihn irgendwie zu „edel“. Nachdem ich allerdings bei Chris von @stricksalad zwei Exemplare bestaunen durfte und sie mir diese auch noch lässig zu Jeans und Sneakers vorgeführt hat, war ich total „Feuer und Flamme“. Noch am selben Tag bin ich in den Laden gefahren, habe mir ein passendes Garn rausgesucht, Pröbchen gestrickt (!!!) und den Watten angenadelt.

    WATTEN
    © Chris.Berlin

    Die Garnwahl ist auf die Puno von Pascuali gefallen. Die Puno ist ein Ganzjahresgarn aus einer speziellen Fasermischung, nämlich 70% (Bio-)Baumwolle und 30% Alpakawolle. Das Garn fühlt sich wirklich gut an, irgendwie weich und griffig zugleich. Die Alpakafaser gibt der Baumwolle eine gewisse Elastizität was sich auch beim Stricken angenehm bemerkbar macht. Noch ist er auf den Nadeln, ich berichte euch wie er sich beim Tragen anfühlt.

    Die Anleitung ist gut verständlich und zu allen kniffligen Stellen hat Chris ein verständliches Video aufgenommen. Ich bin wirklich ein Fan von den Chris.Berlin - Designs, weil sie mich immer herausfordern und wundervolle Details, wie hier zu Zunahmen an der Vorder- und Rückseite, beinhalten. 

    Also wer jetzt inspiriert und motiviert ist, in unserem Shop findet ihr das passende StrickKit zu dem Projekt.

    Mein (Tages-)Strickprojekt ist aktuell noch geheim ... das muss erst noch etwas wachsen.

    Auf meiner Strickliste

    Ich liebe all die Inspiration, die mich aus den unterschiedlichsten Kanälen berieseln. Ich könnte täglich etwas neues anstricken. Wenn es allerdings um meine persönliche Garderobe geht bin ich sehr streng mit mir. Ich stricke (inzwischen) nur Projekte, die das Potenzial zum Lieblingsstück in meinem Kleiderschrank haben, die sich super kombinieren lassen und von denen ich auch noch in zwei Jahren etwas habe. Ich besitze wirklich eine sehr überschaubare Garderobe, aber darin befinden sich (fast ausschliesslich) Stücke, die ich gerne anziehe und das soll unbedingt auch so bleiben. Ich gehöre somit eher zur der Fraktion, die ein Design mehrmals, in unterschiedlichen Farben und Qualitäten strickt oder zumindest einem Farbschema treu bleibt. Mein Farbschema ist Beige, Schwarz, Blau und Weiß und ab und an darf ein Statement-Pierce einziehen, wie z.B. ein Cardigan, ein Kleid oder ein Tuch. Langweilig? Vielleicht, aber es macht mir meine tägliche Kleidungswahl so einfach und ich fühle überwiegend wohl in meiner Kleidung.

    Als nächstes darf ein Statement-Piece auf meine Nadeln hüpfen, und zwar der JONA-Cardigan von Tanja Königs alias LOTILDA und zwar in der Farbe Sienna, yes!

    Der Cardigan wird 4-fädig gestrickt und ist mit Nadelstärke 6 - 9 mm ein flottes Projekt. 

    JONA Cardigan

    © Tanja Königs

    Das StrickKit dazu folgt in Kürze.

    Schon gesehen?

    Schon gesehen?

    © Ankestrick, Andrea Mowry, Melanie Berg (v.l.n.r.)

    Meine Lieblinge in dieser Woche sind der SYDVESTER cowl von Ankestrick, die TUKU HONEY Socken von Andrea Mowry und das Tuch CLOUDBREAK von Melanie Berg. Die Socken gibt es ab sofort als StrickKit im Shop und für das Tuch bin ich noch auf der Suche nach dem passenden Garn.

    Ach ja, und falls ihr euch fragt in welche Richtung diesen Frühling unsere Farbpalette geht? Blau wird's, mit Lachs, Beige, Braun und Rost. Schön.

    Habt es fein und strickt euch die Welt wie sie euch gefällt (zumindest ein bisschen). 
    Eure frauschäfer

    Neueste Artikel

    Die neuesten Nachrichten aus unserem Blog

    • Afterwork-Knitting 11. Februar 2021
      11 / Feb / 2021

      Susanne Schäfer alias frauschäfer - 11 / Feb / 2021

      Afterwork-Knitting 11. Februar 2021

    anmelden

    Passwort vergessen?

    • Alle Ihre Bestellungen und Rücksendungen an einem Ort
    • Der Bestellvorgang ist noch schneller
    • Ihr Einkaufswagen wird immer und überall gespeichert
    Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »