· 

Strickplausch mit frauschäfer No 2

Und wieder schreibe ich diesen Blog-Beitrag in den Bergen. Hier habe ich irgendwie besonders viel Muse und auch mal die Ruhe für diesen Artikel.

Ich schaue auf die Zimba-Spitze im schönen Montafon und habe einen wundervollen, sonnigen Familien-Herbsttag im Gepäck und dazu noch gesunde rote Bergluft-Backen 😉 'waswillmanmehr

 

Kurz vor meiner Abreise ist ein Paket mit den farbenprächtigen, handgefärbten Garnen von Drachenwolle ins Lädelchen geliefert worden. Von meinem fleissigen Elfen am Donnerstag direkt ins Regal für euch gepackt, stehe ich am Freitag davor und freue mich so sehr über diesen Neuzugang. Lang habe ich gesucht und überlegt um passende handgefärbte Garne für euch zu finden. Ich wollte am liebsten regionale Garne, mit einem tollen Griff, ein paar exklusiven Qualitäten und einem Preis, den sich jeder Strickbegeisterte leisten mag und kann. Ein halbes Jahr hat mein Suchen, Abwägen und Zögern gedauert bis eines Tages der nette Herr Schilling von Drachenwolle an meiner Ladentür geklopft hat. Er hat seinen Koffer ausgepackt und ich wusste sofort: Genau das habe ich gesucht ... Bingo! 🙌

Manchmal muss man einfach loslassen und sich finden lassen.

 

Lange Rede, kurzer Sinn und ein kleiner Einblick in das Leben eines Wolleinzelhändlers später, liegen nun zunächst die beiden Qualitäten Merino Lace 600 und Merino/Seide in meinem Regal und wollen verstrickt werden. Here we go ... und das sind die Modelle, die ich als aktuelle Lieblingsmodelle für euch ausgesucht habe:

 

Die Merino Lace 600: 100% Schurwolle, 600 Meter Lauflänge, empfohlene Nadelstärke 3+ MM

Merino Lace 600 von Drachenwolle

 

© Andrea Mowry - birds of a feather

© Joji - little boxy

© Westknits - dotted rays


  • Für alle Accessoire-Liebhaber: Den Birds of a feather von Andrea Mowry (ich liebe Ihre Designs - und empfehle dir aus Überzeigung Ihre Ravelry-Seite *klick*) lasse ich gerade von meiner Strickfee aus der Alegria von Manos del Uruguay zusammen mit der Sensai von ITO stricken und ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Perfekt passt hier eben auch die Kombi Merino Lace 600 von Drachenwolle mit der Sensai von ITO.
  • Für die kleinen Erdenbürger: Der Little Boxy von Joji Locatelli - einer sehr talentierten Strickdesignerin aus Buenos Aires - ist auch für Anfänger, die sich ein Pullover-Projekt wagen wollen, geeignet. Absolut lässig in der Schnittführung und sicherlich wundervoll mit der Merino Lace 600 gestrickt.
  • Darfs ein bisschen crazy sein? Stephen West alias Westknits ist meines Erachtens ein Maschenjongleur. Seine Designs sind absolut unkonventionell und Stricken bekommt bei ihm eine ganz besondere Note. Der Dotted Rays ist für Westknits Verhältnisse ein eher braves Modell (für mich allerdings ausgefallen genug 😉). Die Merino Lace 600 passt perfekt für dieses Projekt und wer an den Designs von Stephen West Gefallen gefunden hat wird auf seiner Ravelry-Seite sicher noch weiter fündig *klick*.

Alle Anleitungen zu den Modellen sind bei uns im Lädelchen erhältlich.

 

Die Merino/Seide: 70% Schurwolle, 30% Seide, 360 Meter Lauflänge auf 100 g, empfohlene Nadelstärke 4+ MM

Merino/Seide von Drachenwolle

© Knitscene - Lucy Hat

© grasflecken/Isabell Kraemer - Copenhagen Calling


  • Eine Mütze mal anderst ... sehr lässig kommt das Hut-Modell "Lucy Hat" von Carina Spencer daher. Wer stilvoll und extravagant durch den Winter kommen möchte ist hier genau richtig. Wenn man auf die 2-Farbigkeit verzichtet sollte  wird daraus auch noch perfekt ein 1-Knäuel-Merino/Seide-Projekt 👌🏻
  • Der Coppenhagen Calling von Isabell Kraemer ist ja bereits ein altbekanntes Modell im frauschäfer-Lädelchen. Was bisher in der Como von Lamana bewundert werden darf kann neu ein ganz fantastisches Merino/Seide-Modell werden. Ein Strang "bunt" kombiniert mit einem Strang "semi-colours" ... ein Traum von Loop.

Alle Anleitungen zu den Modellen sind bei uns im Lädelchen erhältlich.

 

Ich wünsche Dir einen guten Start in eine neue Woche voller kreativer Möglichkeiten, deine frauschäfer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0